domain.de

Home arrow Lernprogramme arrow Einmaleins
Einmaleins PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von Bernd Otten   
Montag, 22. Oktober 2007

Infos zum Programm "Einmaleins"

< Download >

Beschreibung:

Das kleinde Einmaleins kann mit diesem Programm geübt und gefestigt werden. Es dient auch als zuverlässige flexible Lernzielkontrolle, für Schüler und Lehrer. Ein übersichtlicher Punktestand gibt Auskunft über den Lernstand bei den verschiedenen Übungen.

Über verschiedene Schwierigkeitslevels werden die Anforderungen gesteigert. Zuerst wird über die Darstellung der Aufgaben im Hunderterfeld Hilfe angeboten, die Hilfsangebote werden dann reduziert, es wird ein immer kürzer werdender Zeitrahmen für die Lösung einer Reihe von Aufgaben gesetzt (eine Uhr läuft rückwärts), und die mögliche Fehlerzahl wird begrenzt.

Jede Einmaleinsreihe wird erst einzeln geübt, zuerst als aufsteigende Reihe, dann jede Reihe nach dem Zufallsprinzip (mit Wiederholungshemmung) durcheinander. Danach werden verwandte Reihen kombiniert geübt, und schließlich alle Aufgaben durcheinander abgefragt.

Über die Reihenfoge der Übungen entscheiden die Schüler selbst. Sie können innerhalb einer Übung auch Level überspringen: Wenn eine Übung zu einfach erscheint, kann gleich der nächste Schwierigkeitsgrad gewählt werden.

Das erreichte Lernniveau der verschiedenen Reihen und Reihenkombinationen ist in einem Punktestand übersichtlich dargestellt. Der Punktestand wird beim Beenden des Programms gespeichert. Das ist auch im einem Neztwerk möglich, oder auf Wunsch auf Disketten: Jedes Kinde hat seine Diskette und kann damit auch zu Hause weiter arbeiten.

Einstellungen wie der jeweilige Zeitrahmen, die Anzahl der jeweils zu bearbeitbaren Aufgaben oder der Speicherpfad sind in einem passwortgeschützten Bereich "Lehrer" veränderbar. Standardpasswort: 1111. Geht das selbst gewählte Passwort mal verloren, einfach im Programmordner die Datei Passwort.ini löschen, dann gilt wieder der Standard.

Installation:

- Doppeklick, den Anweisungen folgen

- Serverinstallation: Programm auf dem Server installieren. Es werden keine Einträge in die Registry gemacht, ein Programmordner kann daher danach bedenkenlos an einen anderen Ort verschoben werden. Dann eine Verknüpfung zur "einmaleins.exe" auf dem Schreibtisch und/oder im Startmenü der Clients erstellen

Es ist möglich, den kompletten Programmordner einfach an einer beliebigen nicht schreibgeschützten Stelle im Netzwerk abzulegen und über eine Verknüpfung von dort zu starten. Dann werden, wenn nicht anders eingestellt, die Spielstände auch dort gespeichert (\Data\Score\). Mehr dazu unter "Pfade.txt".

Weitere Infos:

Zum Ausprobieren aller Funktionen des Programms habe ich einen Schüler mit Namen "Test" aus der Klasse 1a angelegt, der schon fast alle Aufgaben erfüllt hat.

Tip: Da Klassen ihre Namen wechseln (aus 2a wird 3a usw.) entstehen nach dem Schuljahreswechsel Verwechslungen. Darum ist es praktisch, jeder Klasse einen Namen zu geben, den sie während der Grundschulezeit behält. An meiner Schule sind das Tiernamen, wie Adler, Biber etc.

Beispiel:
Ali aus der 2a meldet sich jetzt so an:
Name: Ali Gruppe: Adler
Das tut er auch noch, wenn er in der 3a oder der 4a ist, bis er alle Reihen sicher und schnell beherrscht.

Passwort für das Lehrermenü: 1111

Fehlerberichte nehme ich gerne entgegen: Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können

Kopieren und Weitergeben ist erlaubt, Verkaufen nicht.

Viel Spaß damit,

Bernd Otten

 

 

Letzte Aktualisierung ( Montag, 22. Oktober 2007 )
 
< zurück   weiter >